Saturday, December 19, 2015

Packender Poulenc

Pizzicato.lu
23/01/2014

Francis Poulenc: Stabat Mater, Gloria, Litanies à la Vierge noire; Patricia Petibon, Choeur & Orchestre de Paris, Paavo Järvi, 1 CD Deutsche Grammophon 4791497; 3/13(64’09) – Rezension von Guy Engels



Selbst in seinen religiösen, mystisch geprägten Werken kann Francis Poulenc seinen neckischen musikalischen Humor nicht verbergen. Diese heitere Art verleiht den Sakralkompositionen eine sehr menschliche, zutiefst humane Aura, eine positive, frohe Hinwendung zum Göttlichen. Patricia Petibon schätzt diese Facette von Poulencs Musik. Das hört man in jeder Note, in jeder Phrase. Ihr unbeschwerter, erfrischender Zugang zu Poulenc, ihre stimmliche Leichtigkeit nehmen den Zuhörer mit. Petibons Interpretation ist bekenntnishaft. Sie macht sich Poulencs Demut ebenso zu eigen wie seine Leichtigkeit, dank einer stimmlichen Flexibilität und einem Verständnis für Klangfarben, die sie sich von ihrer barocken Schulung bewahrt hat. Nicht minder klangreich lässt Paavo Järvi Orchestre und den Choeur de Paris musizieren.

In her fine, light and refreshing performances Patricia Petibon matches the bright if not humorous character of Poulenc’s music. Her colorful and flexible singing is a pure delight!

http://www.pizzicato.lu/packender-poulenc/

No comments: