Sunday, September 04, 2011

Rheingau Musik Festival mit 91 Prozent Auslastung

Klassik.com

Oestrich-Winkel, 31.08.2011. Die 24. Saison des Rheingau Musik Festivals ist am vergangenen Sonntag nach neun Wochen zu Ende gegangen. Mit 111.500 Besuchern konnten die Veranstalter eine Gesamtauslastung von 91 Prozent und damit eine etwas geringere Auslastung als in den Vorjahren (93 bzw. 95 Prozent) erzielen. Dennoch waren von den 153 Veranstaltungen des Festivals 105 komplett ausverkauft. Mit einer Eigenfinanzierungsquote von 99,6 Prozent zählt das Rheingau Musik Festival zu den größten europäischen Festivals und verfügte wie im Vorjahr über einen Etat von 7,0 Millionen Euro.

Michael Herrmann, der Intendant des Festivals, zählt unter Anderem die Aufführungen der Mahler-Sinfonien Nr. 5 und 7 durch das hr-Sinfonieorchester unter der Leitung von Paavo Järvi, das Rheingau-Wochenende mit dem Countertenor Andreas Scholl, Wolfgang Rihms Violinkonzert "Lichtes Spiel" in europäischer Erstaufführung durch Anne-Sophie Mutter sowie das Mozart-Requiem mit Enoch zu Guttenberg und Mendelssohns "Elias" mit der Gächinger Kantorei unter der Leitung von Helmuth Rilling zu den Höhepunkten der diesjährigen Saison.

Das Rheingau Musik Festival besteht seit 1988 und findet jedes Jahr in der Region zwischen Wiesbaden und Lorch statt. Neben dem Schwerpunkt Klassik finden im Rahmen des Festivals auch zahlreiche Veranstaltungen aus den Bereichen Jazz, Kabarett und Literatur Platz im Programm. Hauptveranstaltungsort ist das Kloster Eberbach, das auch erste Spielstätte der Veranstaltungsreihe war. Mittlerweile zählt das Rheingau Musik Festival dank der privaten Initiative seines Gründers Michael Herrmann zu den führenden Musikfestivals in Deutschland.

http://aktuell.klassik.com/news/teaser.cfm?ID=8860&nachricht=Rheingau%20Musik%20Festival%20mit%2091%20Prozent%20Auslastung


No comments: