Wednesday, January 20, 2010

Kammerphilharmonie erhält Ehrenurkunde

Preis für Beethoven-Projekt
19. Januar 2010
RadioBremen.de

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen wird für ihre Aufnahme sämtlicher Sinfonien von Ludwig van Beethoven ausgezeichnet. Das Orchester erhält für dieses vom künstlerischen Leiter Paavo Järvi angeschobene und umgesetze Projekt die Ehrenurkunde des Preises der Deutschen Schallplattenkritik. Die Jury begründete ihre Entscheidung mit der künstlerisch herausragenden Qualität der Beethoven-Einspielung des Bremer Orchesters. Die Ehrenurkunden werden seit 2007 vergeben. Das Orchester soll den Preis im September 2010 beim Beethovenfest in Bonn erhalten.


Mit Beethoven weltweit erfolgreich auf Tour

Die Deutsche Kammerphilharmonie hat die Beethoven-Sinfonien über mehrere Jahre hinweg in einem Berliner Tonstudio eingespielt und war mit dem Programm weltweit auf gefeierten Konzertreisen unterwegs. Erstmals erhält damit ein Orchester diese Auszeichnung, wie ein Sprecher der Kammerphilharmonie mitteilte. Der Preis der deutschen Schallplattenkritik wurde 1980 von einer Gruppe von Schallplattenkritikern gegründet, die sich im Dezember 1988 zu einem unabhängigen eingetragenen Verein zusammenschlossen. Der Preis soll an die Tradition des gleichnamigen ersten deutschen Schallplattenpreises anknüpfen, der 1963 von dem Bielefelder Verleger Richard Kaselowsky gestiftet wurde.

No comments: